Deutsch
English    Español
Wählen Sie Ihre Sprache




Exchange/Cambio
US$ = RD$ 47.09
Euro = RD$ 49.62
21-02-2017 - Banco Central

 
Foto: Hurrican Hurrikanzeit
Im Nordatlantik dauert die offizielle Hurrikanzeit vom 1. Juni bis zum 30. November, wobei die stärkste Zeit zwischen Ende August und Ende September liegt.

Wir werden Sie hier immer aktuell auf dem Laufenden halten und über jede tropische Störung berichten.



Sturm- & Hurrikannamen im Atlantik 2017
Arlene, Bret, Cindy, Don, Emily, Franklin, Gert, Harvey, Irma, Jose, Katia, Lee, Maria, Nate, Ophelia, Philippe, Rina, Sean, Tammy, Vince, Whitney

Sturm- & Hurrikannamen im Atlantik 2016
Alex, Bonnie, Colin, Danielle, Earl, Fiona, Gaston, Hermine, Ian, Julia, Karl, Lisa, Matthew, Nicole, Otto, Paula, Richard, Shary, Tobias, Virginie, Walter

Sturm- & Hurrikannamen im Atlantik 2015
Ana, Bill, Claudette, Danny, Erika, Fred, Grace, Henri, Ida, Joaquin, Kate, Larry, Mindy, Nicholas, Odette, Peter, Rose, Sam, Teresa, Victor, Wanda

Sturm- & Hurrikannamen im Atlantik 2014
Arthur, Bertha, Cristobal, Dolly, Edouard, Fay, Gonzalo, Hanna, Isaias, Josephine, Kyle, Laura, Marco, Nana, Omar, Paulette, Rene, Sally, Teddy, Vicky, Wilfred

Sturm- & Hurrikannamen im Atlantik 2013
Andrea, Barry, Chantal, Dean, Erin, Felix, Gabrielle, Humberto, Ingrid, Jerry, Karen, Lorenzo, Melissa, Noel, Olga, Pablo, Rebekah, Sebastien, Tanya, Van, Wendy

Sturm- & Hurrikannamen im Atlantik 2012
Alberto, Beryl, Chris, Debby, Ernesto, Florence, Gordon, Helene, Isaac, Joyce, Kirk, Leslie, Michael, Nadine, Oscar, Patty, Rafael, Sandy, Tony, Valerie, William

Sturm- & Hurrikannamen im Atlantik 2011
Arlene, Bret, Cindy, Don, Emily, Franklin, Gert, Harvey, Irene, Jose, Katia, Lee, Maria, Nate, Ophelia, Philippe, Rina, Sean, Tammy, Vince, Whitney

Sturm- & Hurrikannamen im Atlantik 2010
Alex, Bonnie, Colin, Danielle, Earl, Fiona, Gaston, Hermine, Igor, Julia, Karl, Lisa, Matthew, Nicole, Otto, Paula, Richard, Shary, Tomas, Virginie, Walter

Sturm- & Hurrikannamen im Atlantik 2009
Ana, Bill, Claudette, Danny, Erika, Fred, Grace, Henri, Ida, Joaquin, Kate, Larry, Mindy, Nicholas, Odette, Peter, Rose, Sam, Teresa, Victor, Wanda

Die tropischen Wirbelstürme Je nach Region der Entstehung tragen tropische Wirbelstürme unterschiedliche Zusatzbezeichnungen:
Hurrikan: Als Hurrikane werden tropische Wirbelstürme im Atlantik, Nordpazifik östlich von 180° Länge und im Südpazifik östlich von 160° Ost bezeichnet, wenn sie eine maximale Mittelwindstärke von über 64 Knoten erreichen.
Taifun: Als Taifune werden tropische Wirbelstürme im nordwestlichen Teil des Pazifischen Ozeans, also im asiatischen Raum, bezeichnet.
Zyklon: Ein Zyklon ist ein heftiger Wirbelsturm im Golf von Bengalen. Auch die im Indischen Ozean südlich des Äquators vorkommenden heftigen Wirbelstürme im Bereich von Mauritius, La Réunion, Madagaskar und der afrikanischen Ostküste werden als Zyklone bezeichnet. Ausserdem werden auch tropische Wirbelstürme im Bereich des Südwestpazifiks "Zyklone" genannt.
Die Einstufung eines tropischen Wirbelsturms in verschiedene Stärken erfolgt über die Saffir-Simpson-Skala.

Die Saffir-Simpson-Hurrikan-Skala
Stufe / Kategorie Windgeschwindigkeit Anstieg des Wasserspiegels
in Fuss / Meter
mph km/h
Tropisches Tief 0 - 38 mph 0 - 62 km/h 0 ft / 0 m
Schäden: Wind, oftmals mit starken Regenfällen, die zu vereinzelten Überschämmungen führen können.
Tropischer Sturm 39 - 73 mph 63 - 118 km/h 0 - 3 ft / 0 - 0.9 m
Schäden: Starke Winde, die sich manchmal zu Tornados formieren können, oftmals mit langanhaltenden Regenfällen, die mitunter zu schweren Überschämmungen führen.
Hurrikan
Kategorie 1
74 - 95 mph 119 - 153 km/h 4 - 5 ft / 1,2 - 1,6 m
Schäden vor allem an Sträuchern, Laubbäumen und unbefestigten Häusern. Keine wirklichen Schäden an anderen Gebäuden. Niedrig gelegene Küstenstrassen werden überflutet, kleinere Schäden an Piers, einige kleinere Boote können von ihren exponierten Ankerplätzen losgerissen werden.
Hurrikan
Kategorie 2
96 - 110 mph 154 - 177 km/h 6 - 8 ft / 1,7 - 2,5 m
Beträchtliche Schäden an Sträuchern und Laubbäumen, einige Bäume stürzen um. Grössere Schäden an exponierten Wohnmobilen. Erhebliche Schäden an schwächeren Verkehrszeichen. Einige Schäden an Dachkonstruktionen, Türen und Fenstern. Keine grösseren Schäden an Gebäuden. Küstenstrassen und tief gelegene Fluchtwege werden 2 bis 4 Stunden vor Ankunft des Hurrikanzentrums überflutet. Beträchtliche Schäden an den Piers. Marinas überschwmemt. Kleine Schiffe in exponierten Ankerplätzen werden losgerissen. Evakuierung von einzelnen Wohnsitzen in tief gelegenen Orten erforderlich.
Hurrikan
Kategorie 3
111 - 130 mph 178 - 209 km/h 9 - 12 ft / 2,6 - 3,8 m
Laub wird von den Bäumen gerissen, grosse Bäume stürzen um. Einige Schäden an Dachkonstruktionen, Fenstern und Türen. Einige strukturelle Schäden an kleineren Gebäuden. Wohnmobile werden zerstört. Ernste Überschwemmungen an Küsten und zahlreiche kleinere Gebäude in Küstennähe zerstört; grössere Gebäude werden durch Wellen und Treibgut beschädigt. Tief gelegene Fluchtwege ins Landesinnere werden 3 bis 5 Stunden vor Ankunft des Hurrikanzentrums überflutet. Flaches Land, 5 Fuss (1,5 Meter) oder weniger über dem Meeresspiegel, wird bis zu 8 Meilen (etwa 8 Kilometer)oder mehr landeinwärts überflutet. Evakuierung der niedrig gelegenen Wohnsitze möglicherweise erforderlich.
Hurrikan
Kategorie 4
131 - 155 mph 210 - 249 km/h 13 - 18 ft / 3,9 - 5,5 m
Sträucher und Bäume werden entwurzelt, sämtliche Verkehrszeichen umgestürzt. Umfangreiche Schäden an Dachkonstruktionen, Fenstern und Türen. Dächer kleinerer Häuser werden teilweise komplett abgedeckt. Flaches Gelände 10 Fuss (3 Meter) oder weniger über dem Meeresspiegel bis etwa 6 Meilen (knapp 10 Kilometer) landeinwärts überflutet. Grössere Schäden in Untergeschossen an Gebäuden in Strandnähe durch Überflutung sowie Wellen und Treibgut. Tief gelegene Fluchtwege ins Landesinnere werden 3 bis 5 Stunden vor Ankunft des Hurrikanzentrums überflutet. Stärkere Erosion an den Küsten. Massive Evakuierung aller Wohnsitze innerhalb 500 Meter vom Strand möglicherweise erforderlich..
Hurrikan
Kategorie 5
> 155 mph > 250 km/h > 18 ft / > 5,5
Sträucher und Bäume werden entwurzelt, sämtliche Verkehrszeichen umgestürzt. Sehr schwere und umfangreiche Schäden an Fenstern und Türen. Dächer vieler Häuser und von Industrieanlagen werden komplett abgedeckt. Zahlreiche Scheiben in Fenstern und Türen zerbrechen. Einige Gebäude komplett eingestürzt. Kleinere Gebäude umgestürzt oder weggeweht. Komplette Zerstörung von Wohnmobilen. Grössere Schäden in Untergeschossen aller Gebäude unter 15 Fuss (4,5 Meter) über dem Meeresspiegel innerhalb von 500 Metern vom Strand. Tief gelegene Fluchtwege ins Landesinnere werden 3 bis 5 Stunden vor Ankunft des Hurrikanzentrums überflutet. Massive Evakuierung möglicherweise erforderlich.



RDBIENES - Grupo Inmobiliario • La Vega • Dominikanische Republik • Telf/Whatsapp 809-224-6478
KONTAKTFORMULAR

www.dominican-realestate.netwww.domrep-immobilien.comwww.dr-invest.comwww.acreare.comwww.rdbienes.com
www.domrep-infos.dewww.reisebuchkiste.de